rotkreuzkurs-eh-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
Ausbildung in Erster Hilfe für BetriebeAusbildung in Erster Hilfe für Betriebe

Ausbildung in Erster Hilfe für Betriebe

Ansprechpartnerin

Frau Jessica Werner
Bereich Bildung


bildung@drk-worms.de
Tel.: 06241 26035
Fax: 06241 4007-740

Eulenburgstr. 2
67547 Worms

Die Ausbildung in Erster Hilfe (Rotkreuzkurs) stellt die Grundausbildung in der Ersten Hilfe im Deutschen Roten Kreuz dar und qualifiziert Sie im Sinne der Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger zum Ersthelfer im Betrieb/Unternehmen nach den Vorgaben der DGUV. 

Außerdem ermöglicht der Besuch des Rotkreuzkurses den Erwerb aller Führerscheinklassen nach StVG und FeV und deckt die Voraussetzungen für den Jugend- oder Übungsleiterschein ab. 

Inhalte – Informationen

Es werden grundsätzliche Maßnahmen in Notfallsituationen nach anerkannten und geltenden Standards praxisnah und kompetenzorientiert vermittelt.

Unter anderem werden dabei Themen wie das Absetzen des Notrufs, das Absichern einer Unfallstelle, die Wundversorgung, die Kontrolle von Bewusstsein und Atmung, sowie die Herz-Lungen-Wiederbelebung im Verbund mit einem Automatisierten Externen Defibrillators (AED) und viele weitere Notfallbilder besprochen und deren Versorgung im Rahmen des Ersthelfers eingeübt.

Um im Rahmen der Bildungsmaßnahme praktische Übungen (ggf. auch im Freien) durchführen zu können, empfehlen wir wetterfeste und bequeme Kleidung!

Kursdauer – Kurstermine

9 Unterrichtseinheiten = 8 Zeitstunden

Wir haben in unseren Räumlichkeiten feste Kurstermine, die sie gerne online buchen können.

Der richtige Kurstag ist nicht dabei?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren – wir planen gerne für Ihre Mitarbeiter einen eigenen Termin. Auch in Ihren Räumlichkeiten.
Beachten Sie dazu als Vorab-Information die Hinweise unter der Kursübersicht.
 

Kostenübernahme durch Ihre Berufsgenossenschaft

Bei betrieblichen Ersthelfern erfolgt die Kostenübernahme i. d. R. durch Ihre zuständige Berufsgenossenschaft. Bitte fragen Sie im Zweifel bei Ihrer Berufsgenossenschaft nach und bringen Sie schon zum Kurs die benötigte Kostenübernahmeerklärung mit.

Zudem finden Sie unter www.dguv.de/fb-erstehilfe das Standard BG-Formular zum Download und weitere Informationen zur Kostenübernahme.