topheader

Lebensrettende Sofortmaßnahmen

angebote kurse eh-koeln5 m

Der Kurs Lebensrettende Sofortmaßnahmen wendet sich grundsätzlich an alle Interessierten, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind. Im Besonderen ist der Kurs für Führerscheinbewerber der Klassen A, A1, B, BE, L, T, S Pflicht und erfüllt die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestkenntnisse.  

Ausbildung in Erster Hilfe (Rotkreuzkurs)

angebote kurse eh-koeln6 l

Die Ausbildung in Erster Hilfe (Rotkreuzkurs) stellt die Grundausbildung in der Ersten Hilfe im Deutschen Roten Kreuz dar und qualifiziert Sie im Sinne der Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger zum Ersthelfer im Betrieb/ Unternehmen nach den Vorgaben der DGUV. Außerdem ermöglicht der Besuch des Rotkreuzkurses den Erwerb aller Führerscheinklassen nach StVG und FeV und deckt die Voraussetzungen für den Jugend- oder Übungsleiterschein ab.

Fortbildung in Erster Hilfe

angebote kurse eh-koeln8 m

Die Erste Hilfe Fortbildung (Erste Hilfe Training) wurde zum 1.4.2015 um eine Unterrichtseinheit (1 UE = 45 Minuten) auf nunmehr 9 Unterrichtseinheiten verlängert und wird in der Regel an einem Tag absolviert. Mit mehr praktischen zielgruppenspezifischen Maßnahmen fokussiert sich die Erste Hilfe Fortbildung  auf die Sicherung der in der Grundausbildung erworbenen Kompetenzen. Darauf aufbauend werden Maßnahmen vermittelt und die Bewältigung von Notfallsituationen trainiert. Die Auswahl der hierfür zusätzlich optional zur Verfügung stehenden Themen erfolgt anhand des spezifischen Bedarfs bzw. der Anforderungen der Teilnehmer/Unternehmen (siehe Auflistung „optionale Themen“). 

Erste Hilfe am Kind

angebote kurse eh-kind2 m

Der Erste-Hilfe-Kurs Erste Hilfe am Kind wendet sich speziell an Eltern, Großeltern, Erzieher und an alle, die mit Kindern zu tun haben. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.

Aus- und Fortbildung Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

angebote kurse eh-kind2 m
 
Die Aus- und Fortbildung Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder fokussiert sich auf die Vermittlung lebensrettender Maßnahmen und einfacher Maßnahmen an Erwachsenen und Kindern (obligatorische Themen). In diesem Bildungsangebot können sowohl Personen teilnehmen, die erstmalig eine Ausbildung im genannten Themengebiet absolvieren müssen, als auch Personen, die im Rahmen der Fortbildungspflicht ihre Kenntnisse vertiefen und auffrischen möchten.